Die eigenen Mitarbeiter weiterzubilden, ist in zweierlei Hinsicht eine lohnenswerte Investition. Nicht nur, dass die Expertise der Belegschaft und damit die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens steigt. Für die Mitarbeiter ist es ein Zeichen von Wertschätzung und Anerkennung. Das Unternehmen investiert in seine Fachkräfte und damit in die Zukunft beider Seiten.

Was es bei der Planung von Aus- und Weiterbildungsprogrammen für die Belegschaft zu beachten gibt und welche Unterstützungsmöglichkeiten angeboten werden, darüber informiert Sebastian Bensemann von der IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern.

3.12.18 – 9 Uhr – cowork Greifswald

>weitere Infos